Angebot!

Schutzverletzungen

 15,00  10,50

Legitimation medialer Gewalt

Die möglichen Verbindungen von „Medien“ und „Gewalt“ sind in der wissenschaftlichen Welt schon unter den verschiedensten Vorzeichen diskutiert und behandelt worden. Ziel der vorliegenden Publikation ist es, entgegen der weitverbreiteten medienpädagogischen Fragestellungen zu versuchen, sich mit der Medialisierung von Gewalt und der Übernahme der (realen) Gewalt in die Welt der Medien sowie der Frage nach der (mitunter ebenfalls medialen) Legitimierung der Darstellung von Gewalt in den Medien auseinanderzusetzen und zu neuen Lösungsansätzen zu finden.

Mit Beiträgen von

Thomas Ballhausen, Thomas Brandstetter, Martin Büsser, Barbara Eichinger, Günther Friesinger, Johannes Grenzfurthner, Julia Barbara Köhne, Günter Krenn, Elena Messner, Jörg Metelmann, Mela Mikes, Tine Plesch und Thomas Schunke.

Zu Wunschliste hinzufügen
Zu Wunschliste hinzufügen

Zusätzliche Information

Herausgeber

Günther Friesinger, Thomas Ballhausen, Johannes Grenzfurthner

Verlag

Verbrecher Verlag 2010

Format

288 Seiten

Sprachen

Deutsch

ISBN

978-3-940426-39-0

Veröffentlicht am

31.12.2009

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schutzverletzungen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment